Hochschulpolitik

Die Uni Bayreuth fest in der Hand links-grüner Ideologen?

Offener Brief des Landesvorstandes der Jungen Alternative Bayern an den Präsidenten der Univ. Bayreuth, Stefan Leible (22.07.2019) Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Leible, nicht erst seit Kurzem wird der Raum an Hochschulen von Gruppen vereinnahmt, die sich im alleinigen Besitz der Wahrheit sehen und jegliche Kritik und kontroverse Meinungen, die aus unserer Sicht den demokratischen…

weiterlesen
Pressemitteilungen

Junge Alternative Bayern setzt Verwaltungsrechtsstreit gegen die Landeshauptstadt München fort

Pressemitteilung des Landesvorstandes der Jungen Alternative Bayern vom 03.07.2019 Nachdem die offenkundig rechtswidrig durch die Landeshauptstadt München ausgesprochenen Hausverbote gegen Redner der Jungen Alternative und der AfD beim politischen Frühschoppen Anfang Mai durch Eilentscheidung des Verwaltungsgerichtes München bereits vollumfänglich kassiert wurden, hat die Junge Alternative Bayern ihren Rechtsanwalt beauftragt, nun auch die Eröffnung des Hauptsacheverfahrens…

weiterlesen
HochschulpolitikPressemitteilungen

Hetzjagd auf Andersdenkende auf dem Gelände der Universität Passau

Pressemitteilung des Landesvorstandes der Jungen Alternative Bayern vom 13.06.2019 Am 06.06.2019 wurde ein Mitglied der Jungen Alternative Bayern auf dem Gelände der Universität Passau von teilweise vermummten Linksextremen massiv verbal bedroht und diesem nach einer Verfolgungsjagd über das Universitätsgelände durch Schläge und Würgegriffe erhebliche Verletzungen im Oberkörperbereich und am Hals beigebracht (Verletzungen ärztlich attestiert). Erst…

weiterlesen
HochschulpolitikPressemitteilungen

Stellungnahme zur Causa Tillschneider

Junge Alternative Bayern fordert Rücktritt des Präsidenten der Universität Bayreuth (Stellungnahme zur Causa Tillschneider vom 18.05.2019) Am 11.05.2019 veröffentlichte die Universität Bayreuth eine Pressemitteilung, welche mit folgenden Worten endet: »Das Parteiprogramm der AfD, in der Herr Dr. Tillschneider politisch aktiv ist, steht unserem Leitbild, in dem wir uns ganz klar zu einer weltoffenen und toleranten…

weiterlesen
Veranstaltungen und Aktionen

Politischer Frühschoppen findet statt / Rechtswidrige Hausverbote der Stadt München kassiert

Am gestrigen Freitag, den 03.05.2019 hat die Stadt München mit hanebüchener Begründung Hausverbote gegen alle Referenten des durch die Junge Alternative Bayern am morgigen Sonntag, den 05.05.2019 in München geplanten »Politischen Frühschoppens« verhängt, um die Veranstaltung faktisch zu verhindern und damit den offenen parteipolitischen Wettbewerb mit Blick auf die Junge Alternative bzw. die AfD als…

weiterlesen
Pressemitteilungen

Junge Alternative Bayern geht gegen rechtswidriges Hausverbot durch Stadt München vor

Mit Wirkung zum 03.05.2019 hat die Stadt München gegen alle Referenten beim politischen Frühschoppen der Jungen Alternative Bayern am 05.05.2019 in München (Björn Höcke, Johannes Huber, Bernhard Zimniok, Katrin Ebner-Steiner, Sven A. Kachelmann) ein Hausverbot ausgesprochen, um die Veranstaltung faktisch zu verunmöglichen. Selbstverständlich wird die Junge Alternative Bayern bzw. die Referenten als Einzelpersonen gegen das…

weiterlesen